Kursbeschreibung/ Workshop

Warum miteinander reden?

Die Polarisierung der Gesellschaft erfordert neue Formen des sozialen Miteinanders, des Dialogs, der Resilienz sowie Handlungskompetenzen, um die eigene Standfestigkeit und das Selbstverständnis der demokratischen Grundüberzeugung in der Auseinandersetzung vor allem mit extremen Positionen und Haltungen authentisch zu vermitteln und zu verargumentieren.

Miteinander reden an der Kreisvolkshochschule

Die Kreisvolkshochschule bietet ab Dezember 2022 bis November 2023 vier Workshops an. Im Workshop setzen sich die Teilnehmenden jeweils drei Monate lang mit einem gesellschaftsrelevanten Thema auseinander, üben sich im kritischen Denken, lernen Frage- und Moderationstechniken für das perfekte Interview mit ihren Interviewpartnerinnen und -partnern und eignen sich technisches Wissen bei der Erstellung eines Podcasts an.


Anmeldung

Workshop 1: Wir starten einen Podcast!

Miteinander reden, Gespräche gestalten.
2220111102
Sa 14.01.23
10:00–12:30 Uhr
Hildburghausen
Plätze frei

Workshop 2: Wir starten einen Podcast!

Miteinander reden, Gespräche gestalten.
2310111100
Sa 22.04.23
10:00–12:30 Uhr
Hildburghausen
Plätze frei

Über das Bundesprogramm

Welche Kontroversen und Themen finden sich in ländlichen Räumen? Wie kann ein 
wertschätzendes Miteinander gelingen und wie gestalten sich die Zugänge zu 
unterschiedlichsten gesellschaftlichen Gruppen? Wie müssen die Rahmenbedingungen 
beschaffen sein, um viele Menschen (wieder) in einen Dialog zu bringen und den bereits 
vielen ehrenamtlich Tätigen mehr Zeit und Raum zur Umsetzung ihrer Aktivitäten zu 
verschaffen. Mit der Förderung von 100 MITEINANDER REDEN Projekten bundesweit 
möchten die Initiatoren und Unterstützer des Programms auch von den Ideen der 
Akteur:innen in ländlichen Räumen für die Weiterentwicklung ihrer politischen 
Bildungsangebote lernen.

Ziele des Projekts:

• Förderung kreativer und innovativer politischer Bildungsprojekte
• Vernetzung unterschiedlicher gesellschaftlicher Gruppen 
• Resilienz und Teilhabe stärken
• Extremismus, Rassismus und Ausgrenzung entgegenwirken
• informelle Räume für Gespräche auf Augenhöhe schaffen
• Schärfung des politischen Bewusstseins
• Kultur des Miteinander-Aushandelns schaffen
• Weiterbildung der Akteur:innen vor Ort
• Attraktivität der ländlichen Räume erhalten
• Selbstwirksamkeit und eigenverantwortliches Handeln im örtlichen Umfeld stärke

Kreisvolkshochschule Hildburghausen

Obere Marktstraße 44
98646 Hildburghausen

Tel.: +49 3685 702085
kvhs.hildburghausen@vhs-th.de
Lage & Routenplaner

Öffnungszeiten

Anmeldung, Beratung, Information
Mo, Di, Fr von 09:00 bis 12:00 Uhr
Di von 13.00 bis 14.30 Uhr
Do von 13.00 bis 17.00 Uhr

Deutschkurse, Deutschprüfungen
Di, Do von 09:00 bis 12:00 Uhr