pixabay

Vortrag: Hindus, Moslems, Jains und Sikhs - Begegnungen in Indien Teil 1 (ausgefallen)

mit Verkostung von indischem Chai und einem Dal (Linsen) Gericht
vhs Jahresmotto #Heimat gestalten

Indien - über viele Jahrhunderte exotisches Sehnsuchtsland fasziniert die Menschheit bis auf den heutigen Tag. Das Licht, die Farben, die Gewürze, die Musik, die Menschen und nicht zuletzt die vielfältigen Literaturen Hindustans künden von einer langen, mächtigen Geschichte und überwältigenden Lebensfreude seiner Bewohner. Nirgendwo sonst leben so viele Völker mit den unterschiedlichsten Religionen, Kulturen und Sprachen weitgehend friedlich in einem Land zusammen. Und andererseits sind die Unterschiede zwischen Armut und Reichtum nirgendwo so gravierend und hautnah zu erleben wie dort. 

Der Vortrag schließt mit einer kulinarischen Reise nach Indien ab. Der Referent serviert ein leckeres indisches vegetarisches Linsengericht - ein sog. Dal. Mit einer reichen Fülle an köstlichen Gewürzen sind die Teilnehmer zum leckeren Schmaus, Verweilen und kulturellen Austausch herzlich eingeladen. 

Martin Strauch unternahm im Herbst 2017 eine mehrwöchige Reise in den nördlichen Teil des Subkontinents, die ihn durch Rajastan, Uttar Pradesh und in die Hauptstadt nach Delhi führte. Neben vielen Eindrücken und Begegnungen mit den Einheimischen gehörten spektakuläre Kulturdenkmäler aus den verschiedenen Geschichtsepochen zu den Zielen der Reise. In seinem Vortrag werden gewaltige Trutzburgen und reiche Paläste aus den Zeiten der islamischen Mogulherrschaft und der goldenen Zeiten der Maharajas wieder lebendig. Eine Fahrt in die Tharwüste gehörte zum Programm und Sie tauchen ein in das pulsierende Leben der Städte.


07.04.2022 - 21.04.2022 (2-mal) 18:00 - 21:00 Uhr
2210110900
Kursgebühr: 10,00 €

Wenn Sie keine Anmeldebestätigung erhalten, melden Sie sich im Zweifelsfall telefonisch bei uns, um weitere Informationen einzuholen.