pixabay

Familienwanderung entlang der mittelalterlichen Grenzbefestigung bei Wiedersbach/Merbelsrod


Der Natur- und Landschaftsführer Ralf Kirchner lädt Sie ein auf einer Wanderung entlang der "Sächsischen Landwehr". Sie durchzieht den Landkreis Hildburghausen von Lichtenau im Norden bis zur Thüringer Landesgrenze südlich von Hellingen, auf einer Länge von 61 km. Während der Wanderung erfahren Sie spannende Details zu dem fragenaufwerfenden Erdwall. So ist schon die Bezeichnung "Landwehr" etwas irreführend, da man dieses Gebiet nicht unbedingt mit kriegerischen Auseinandersetzungen in Verbindung bringt. Es handelt sich vielmehr um Teile mittelalterlicher Grenzbefestigung, bestehend aus dem Landwehrgraben mit Wall und undurchdringbaren Gebüschen entlang der Landesgrenze der vormaligen sächsischen Herrschaftsgebiete südlich des Rennsteigs. Ob sich wohl eine Armee von der Landwehr aufhalten lassen hat? Wie funktionierte der Grenzverkehr zwischen den Herrschaftsgebieten? War die Landwehr mehr Machtdemonstration als strategisches Bollwerk? Mit Ralf Kirchner gehen Sie gemeinsam diesen und vielen anderen Fragen nach. Die Tour erstreckt sich auf 16 km und ist auch für einen Familienausflug geeignet.


1 Tag, 14.11.2021
1 Termin(e)
Ralf Kirchner
2120210900
Treffpunkt: Treffpunkt Parkplatz Wiedersbachtalbrücke A73, B 4, Schwarzbach
kostenfrei

Belegung: 
 (Plätze frei)

Kreisvolkshochschule Hildburghausen

Obere Marktstr. 44
98646 Hildburghausen

Tel.: +49 3685 702085
kvhs.hildburghausen@vhs-th.de
Lage & Routenplaner

Öffnungszeiten

Anmeldung, Beratung, Information
Mo, Di, Fr von 09:00 bis 12:00 Uhr
Di von 13.00 bis 14.30 Uhr
Do von 13.00 bis 17.00 Uhr

Deutschkurse, Deutschprüfungen
Di, Do von 09:00 bis 12:00 Uhr