Impressum

Diese Webseite wird betrieben von

Kreisvolkshochschule "Joseph Meyer" Hildburghausen
Obere Marktstraße 44
98646 Hildburghausen
Tel.: 03685 702085
Fax: 03685 709284
Email: kvhs.hildburghausen@vhs-th.de

Vertretungsberechtige(r): Landrat des Landkreises Hildburghausen, Herrn Thomas Müller, Telefonnummer: 03685 4450, Faxnummer: 03685 445 501, E-Mail: poststelle@lrahbn.thueringen.de
[nachfolgend „VHS“ genannt]

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV: Kreisvolkshochschule Hildburghausen, zu erreichen, wie oben angegeben.


Technische Umsetzung der Homepage

cmxKonzepte GmbH & Co. KG

Am Luginsland 2

87700 Memmingen
Tel.: 02330 2137800
Fax: 08330 2137829
Email: info@cmxkonzpete.de
 

Urheberrechtshinweis

Die VHS behält sich alle Rechte an dieser Webseite und ihren Inhalten vor. Sie ist entweder Urheber oder hat sich die entsprechenden Nutzungsrechte einräumen lassen.

Streitbeilegung für Verbraucher

Die Plattform der EU-Kommission zur Online-Streitbeilegung ist unter folgendem Link erreichbar: http://ec.europa.eu/consumers/odr/. Die VHS ist grundsätzlich nicht verpflichtet und bereit, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Schlichtungsstelle teilzunehmen. Die VHS wird jedoch alles daran setzen, einen Streitfall außergerichtlich zu lösen.

Rechtliche Hinweise

Inhalte
Alle Informationen und Angaben auf unsere Homepage dienen der Information und wurden sorgfältig zusammengestellt und geprüft. Für die Richtigkeit, die Aktualität und Vollständigkeit der Informationen und Angaben können weder die Einrichtung noch Dritte die Haftung übernehmen. Alle Angaben und Inhalte sind ohne Gewähr. Irrtum und Änderungen vorbehalten. Wir behalten uns vor, jederzeit Daten zu ändern, zu aktualisieren, zu überarbeiten oder zu löschen. Der Haftungsausschluss gilt nicht für grobe Fahrlässigkeit und Vorsatz. Die Einrichtung übernimmt keinerlei Haftung oder Verantwortung für die Verlinkung oder Herstellung einer sonstigen Verbindung zu dieser Internetseite von Dritten.

Internet
Bei der Nutzung von Datennetzen wie Internet und E-Mail usw., besteht die Gefahr von Virenübertragung. Jeder Nutzer muss selber geeignete Maßnahmen zum Schutz seiner Daten und Software vor Infektion mit Viren treffen. Ebenso erfolgt die Nutzung unserer Internetseite und deren Inhalte auf eigene Gefahr. Eine Haftung für Schäden, Datenverluste, entgangenem Gewinn oder Folgeschäden sind ausgeschlossen. Der Haftungsausschluss gilt nicht bei grober Fahrlässigkeit oder Vorsatz.

Datenschutz
Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften, insbesondere werden sie nicht an Dritte weitergegeben. Diese Seite verwendet sogenannte Session-Cookies, die nach dem Ende Ihres Besuches automatisch gelöscht werden. Falls Sie nicht möchten, dass Cookies bei Ihnen gespeichert werden, müssen Sie ggf. die Einstellungen Ihres Browsers so anpassen, dass diese generell geblockt oder nur im Einzelfall angenommen werden. Wir benötigen Cookies, um Ihnen zum Beispiel ein Login, die Anmeldung oder die Suchfunktion zur Verfügung stellen zu können. Auf dem Web-Server werden bei Ihrem Besuch die einzelnen Zugriffe in Log Dateien erfasst. Dies geschieht auf praktisch allen Webseiten, die Sie besuchen, ist anonym und dient statistischen Auswertungen. 

Links
Alle auf dieser Internetseite angebotenen Links werden nur gefälligkeitshalber angeboten. Die Nutzung dieser Links geschieht auf eigene Gefahr und führt zum Verlassen der Internetseite der Einrichtung. Für die dort vorgefundenen Internetseiten und Inhalte übernimmt die Einrichtung keinerlei Haftung oder Gewähr. Für die dort vorgefundenen Inhalte sind ausschließlich die Besitzer der Internetseiten verantwortlich. Dies gilt auch für die auf den Internetseiten eingeblendeten Werbebanner, Texte und weiterführenden Links, da diese nicht von uns beeinflussbar sind.

Wichtiger Hinweis
Mit dem Urteil von 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Einbindung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das LG - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Für alle Links auf unseren Seiten gilt: Wir möchten ausdrücklich betonen, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten haben. Deshalb distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf unserer Internetseite und machen uns ihre Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf unserer Internetseite zu findenden Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die bei uns angemeldeten Banner oder Links führen.

Konzeption, Aufbau und Pflege
Kreisvolkshochschule Joseph Meyer Hildburghausen
cmxKonzepte GmbH & Co. KG, Memmingen

Webhosting
Das Hosting erfolgt bei Firma cmxKonzepte & Co. KG, Memmingen

Plattform der EU-Kommission zur Online-Streitbeilegung: www.ec.europa.eu/consumers/odr

AGB

Gebührensatzung der Kreisvolkshochschule Joseph Meyer Hildburghausen

Auf der Grundlage des § 98 Abs. 1 i. V. m. § 87 Abs. 1 Thüringer Kommunalordnung (Thür-KO) und des § 2 Thüringer Kommunalabgabengesetz (ThürKAG) sowie dem Thüringer Erwachsenenbildungsgesetz (ThürEBG) in der jeweils gültigen Fassung und § 9 der Satzung zur Benutzung der Kreisvolkshochschule Joseph Meyer Hildburghausen erlässt der Land-kreis Hildburghausen folgende Gebührensatzung:


§ 1 Zahlungspflicht, Entstehen der Gebührenschuld

(1) Für die Teilnahme an Veranstaltungen der Kreisvolkshochschule sind Gebühren nach den folgenden Bestimmungen zu zahlen.

(2) Die Gebührenschuld entsteht mit der schriftlichen Anmeldung. Falls eine Anmeldung nicht erfolgt, entsteht die Gebührenschuld mit Beginn der Teilnahme an der Veranstaltung.

(3) Gebührenschuldner ist, wer sich zu einer Veranstaltung der Kreisvolkshochschule angemeldet hat oder ohne Anmeldung die Leistung der Kreisvolkshochschule in Anspruch nimmt. Bei minderjährigen Teilnehmern ist Gebührenschuldner deren gesetzliche Vertreter. Gebührenschuldner ist auch diejenige Person, welche einen Dritten zur Teilnahme an einer Veranstaltung der Kreisvolkshochschule anmeldet.

§ 2 Gebührenhöhe

(1) Die Höhe der Gebühren bemisst sich für nachfolgend aufgeführte Veranstaltungen nach Unterrichtseinheiten, wobei jede Unterrichtseinheit 45 Minuten umfasst. 

(2) Für Veranstaltungen in den Fachbereichen Gesellschaft, Sprachen, Gesundheit, Beruf, Kultur und Grundbildung beträgt die Gebühr je Unterrichtseinheit 2,50 EUR bis 10,00 EUR.

(3) Für Sonderveranstaltungen können die Gebühren von den im Absatz 2  genannten Gebührenrahmen abweichen, um erhöhte Ausgaben für die betreffende Veranstaltung auszugleichen.

(4) Für Veranstaltungen mit besonderem Kostenaufwand, wie bspw. Kurse zur Vorbereitung eines allgemeinen Schulabschlusses, Studienfahrten und -reisen, oder bei fehlender Voraussetzung der Förderfähigkeit von Erwachsenenkursen nach Thüringer Erwachsenenbildungsrecht wird die Gebühr abweichend von Absatz 1 und Absatz 2 kostendeckend kalkuliert und entsprechend den tatsächlich entstehenden Kosten erhoben.

(5) Im Falle einer nachträglichen Aufnahme von Teilnehmern in eine laufende Veranstaltung werden die vollen Gebühren erhoben. Abweichende Entscheidungen können nach Prüfung des Einzelfalles durch den Leiter der Kreisvolkshochschule getroffen werden. 

§ 3 Mindestteilnehmerzahl

(1) Die in § 2 aufgelisteten Gebühren gelten bei einer Mindestteilnehmerzahl von 8 Personen.

(2) Sollte eine Veranstaltung mit geringerer Teilnehmerzahl (Kleingruppe) stattfinden, so sind entsprechend höhere Gebühren unter Beachtung betriebswirtschaftlicher Erfordernisse zu erheben.

§ 4 Ermäßigungen

(1) Eine Ermäßigung der Gebühren nach § 2 Absatz 2 um 20 Prozent kann

  • Empfängern von Arbeitslosengeld nach dem Dritten Sozialgesetzbuch (SGB III),
  • Empfängern von Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhaltes nach dem Zweiten Sozialgesetzbuch (SGB II) oder
  • Empfängern von Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhaltes oder der Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung nach dem Zwölften Sozialgesetzbuch (SGB XII)
gewährt werden.

(2) Die Gewährung einer Ermäßigung setzt einen schriftlichen Antrag mit der Anmeldung voraus. Der Leistungsbezug muss zum Zeitpunkt der Anmeldung vorgelegen haben. Die entsprechenden Leistungsnachweise müssen spätestens zu Veranstaltungsbeginn vorliegen.

(3) Eine Ermäßigung wird nicht gewährt, sofern die Gebühr 50,00 EUR unterschreitet.

§ 5 Auslagen und zusätzliche Gebühren

(1) Auslagen für Lernmittel und für den Materialverbrauch sind nicht in den im § 2 genannten Gebühren enthalten und sind in voller Höhe vom Gebührenschuldner zu tragen. 

(2) Prüfungsgebühren werden in Höhe der Festsetzung der zuständigen Stelle, Behörde oder Institution erhoben.

(3) Bei Belegung einer Veranstaltung wird jeweils zur Gebühr eine einmalige Verwaltungsgebühr in Höhe von 5,00 EUR erhoben.

§ 6 Gebührenfreie Veranstaltungen

Veranstaltungen können nach Entscheidung des Leiters der Kreisvolkshochschule in folgenden Fällen gebührenfrei angeboten werden:

  1. für die Durchführung der Veranstaltung besteht ein besonderes öffentliches Interesse,
  2. die Veranstaltungen sind speziell für Zielgruppen aus bildungsbenachteiligten und/oder
  3. sozial schwachen Bevölkerungsschichten geplant oder
  4. die Veranstaltung dient der Gewinnung neuer Teilnehmer für Weiterbildungsangebote.

§ 7 Fälligkeit und Zahlungsweise

(1) Die Gebühr wird am ersten Veranstaltungstag fällig. 

(2) Die Prüfungsgebühren werden mit der Anmeldung zur Prüfung fällig.

(3) Grundsätzlich wird die Gebühr nach Erteilung des SEPA-Lastschriftmandates im Einzugsverfahren vom Konto des Gebührenschuldners abgebucht. Die Gebühr kann auch in bar vor Beginn der Veranstaltung in der Geschäftsstelle der Kreisvolkshoch-schule entrichtet werden. Die Gebühr für Einzelveranstaltungen kann zu Veranstaltungsbeginn am Veranstaltungsort in bar entrichtet werden.

(4) Eine Barzahlung an die Dozenten ist nicht möglich.

§ 8 Gebührenerstattung

(1) Gebühren werden erstattet:

  1. .in voller Höhe, wenn eine angekündigte Veranstaltung aus objektiven Gründe (beispielsweise Erkrankung des Dozenten) durch die Kreisvolkshochschule ab
  2. gesagt werden muss oder anteilig, wenn eine begonnene Veranstaltung durch
  3.  die Kreisvolkshochschule eingestellt wird.
  4. 2.in voller Höhe, wenn sich der Teilnehmer bis spätestens zwei Wochen vor Beginn der Veranstaltung abmeldet.

(2) Gebühren, mit Ausnahme der Verwaltungsgebühr gemäß § 5 Absatz 3, können ganz oder anteilig erstattet werden, wenn objektiv nachweisbare Gründe (längere Krankheit, Umzug oder berufliche Gründe) eine Teilnahme nicht mehr ermöglichen und die Abmeldung schriftlich unter Angabe und Nachweis der Gründe erfolgt ist. Über Aus-nahmen entscheidet der Leiter der Kreisvolkshochschule.

(3) Beträge unter 25,00 EUR werden nicht zurückerstattet.

(4) Absatz 1 und Absatz 2 gelten nicht für Studienfahrten und -reisen. Hier gelten gesonderte Rücktritts- und Erstattungsregelungen.

§ 9 Abweichende Regelungen

In begründeten Fällen (z.B. Kooperationsprojekte) kann die Verwaltung von dieser Gebührensatzung abweichen. Die Entscheidung trifft im Einzelfall der Leiter der Kreisvolkshoch-schule.

§ 10 Inkrafttreten

(1) Diese Gebührensatzung tritt am 01.08.2018 in Kraft.

(2) Gleichzeitig tritt die Gebührensatzung der Kreisvolkshochschule Hildburghausen vom 27.09.2001 außer Kraft.

gez.
Thomas Müller
Landrat 

Datenschutz

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Webauftritt unter der URL www.kvhs.landkreis-hildburghausen.de  (nachfolgend „Website“ genannt). Nachstehend informieren wir Sie ausführlich über den Umgang mit Ihren Daten, soweit Sie unsere Services in Anspruch nehmen.
 
1.     Verantwortlichkeit
Verantwortliche im Sinne des Datenschutzrechts ist die Kreisvolkshochschule Joseph Meyer Hildburghausen, Obere Marktstraße 44, 98646 Hildburghausen, 03685 702085, kvhs.hildburghausen@vhs-th.de, nachgeordnete Einrichtung des Landkreises Hildburghausen, gesetzlich vertreten durch Landrat Thomas Müller (nachfolgend „wir“ genannt).

2.     Speicherung von Zugriffsdaten
Bei jedem Zugriff auf unsere Website werden Zugriffsdaten in einer Protokolldatei auf dem Webserver unseres Providers gespeichert.

Dieser Datensatz besteht aus der IP-Adresse des anfragenden Endgeräts, Datum und Uhrzeit des Abrufs, dem Namen und der URL der angeforderten Datei, der übertragenen Datenmenge, der Meldung, ob der Abruf erfolgreich war, Erkennungsdaten des verwendeten Browsers und Betriebssystems, Website, von der aus der Zugriff erfolgt, sowie dem Namen Ihres Internet-Zugangs-Providers. Die Erhebung dieser Daten ist aus technischen Gründen notwendig. Diese Daten erlauben uns selbst keinen Rückschluss auf Ihre Person. Eine Nutzung unserer Website ist ohne Bereitstellung Ihrer IP-Adresse technisch leider nicht möglich.  
 
3.     Cookies
Verwendung zur Gewährleistung der Benutzerfreundlichkeit Wir speichern auf dem Speichermedium Ihres Endgeräts Cookies, um den Besuch unserer Website attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen. Dies dient unserem Vertriebsinteresse als berechtigtes Interesse.

Cookies sind kleine Textdateien, die vom Webserver unseres Providers an den Browser Ihres Endgeräts versandt und auf diesem gespeichert werden. Die Cookies werden benötigt, um Sie z.B. nach erfolgreicher Anmeldung zu Ihrem Nutzerkonto für die gesamte Dauer Ihres Besuches identifizieren und autorisieren zu können. Sie werden auch dann benötigt, wenn Sie Angaben z.B. im Rahmen einer Anmeldung für einen Kurs machen, ohne sich registriert zu haben, um Ihnen die mehrmalige Eingabe Ihrer Daten zu ersparen. Diese Cookies werden nach Ende Ihrer Browser-Sitzung wieder vom Speichermedium Ihres Endgeräts gelöscht (sog. Sitzungs-Cookies).

Meist ist der Browser Ihres Endgeräts so eingestellt, dass dieser die Erstellung und Speicherung von Cookies akzeptiert. Sie haben die Möglichkeit, Ihren Browser so einzurichten, dass er die Speicherung und Verwendung von Cookies generell oder für den Einzelfall ablehnt. In diesem Fall kann allerdings der Funktionsumfang unserer Website eingeschränkt sein.

4.     Social Plug-Ins
Auf unserer Website sind Plug-Ins der sozialen Netzwerke für den deutschen Markt Facebook (Betreiber: Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland). Die Plug-Ins erkennen Sie an dem jeweiligen Logo.

Zum Schutz Ihrer Daten setzen wir die sog. 2-Klick-Lösung ein. Das heißt, dass mit Ihrem Besuch unserer Website zunächst grundsätzlich keine Ihrer personenbeziehbaren Daten an Facebook, Twitter oder Google (nachfolgend „Plug-In-Anbieter“ genannt) weitergegeben werden. Nur wenn Sie auf das Plug-In des jeweiligen Plug-In-Anbieters klicken, werden personenbeziehbare Daten an diesen übermittelt.

Zum Schutz Ihrer Daten setzen wir eine Shariff-Lösung ein. Dadurch können Sie unsere Website nutzen, ohne dass gleichzeitig Ihr Surfverhalten für die Plug-In-Anbieter sichtbar wird. Eine Verbindung zu den Plug-In-Anbietern wird erst hergestellt, wenn Sie aktiv das Plug-In des jeweiligen Plug-In-Anbieters klicken. Erst ab diesem Zeitpunkt werden Ihre personenbeziehbaren Daten an den Plug-In-Anbieter in den USA übermittelt und dort gespeichert.

Durch Aktivierung des jeweiligen Plug-Ins erhält der entsprechende Plug-In-Anbieter die Information, dass Ihr Browser unsere Website aufgerufen hat, auch wenn Sie kein Konto beim Plug-In-Anbieter besitzen oder zu diesem Zeitpunkt nicht bei diesem eingeloggt sind. Diese Information (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird von Ihrem Browser direkt an einen Server vom jeweiligen Plug-In-Anbieter in den USA übermittelt und dort gespeichert.

Sind Sie beim jeweiligen Plug-In-Anbieter eingeloggt, kann der Plug-In-Anbieter den Besuch unserer Website Ihrem Konto beim Plug-In-Anbieter direkt zuordnen. Wenn Sie den Button des jeweiligen Plug-In-Anbieters betätigen oder einen Kommentar abgeben, wird die entsprechende Information ebenfalls direkt an einen Server vom Plug-In-Anbieter übermittelt und dort gespeichert. Die Informationen werden zudem auf den Seiten des Plug-In-Anbieters veröffentlicht und Ihren Freunden angezeigt.   
Wenn Sie nicht möchten, dass der jeweilige Plug-In-Anbieter die über unsere Website gesammelten Daten Ihrem Konto beim jeweiligen Plug-In-Anbieter zuordnet, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unserer Website beim jeweiligen Plug-In-Anbieter ausloggen.

Die Plug-In-Anbieter können die erhobenen Daten zum Zwecke der Werbung, Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung ihrer jeweiligen Seiten benutzen. Hierzu werden vom jeweiligen Plug-In-Anbieter Nutzungs-, Interessen- und Beziehungsprofile erstellt, z. B. um Ihre Nutzung unserer Website im Hinblick auf die Ihnen beim jeweiligen Plug-In-Anbieter eingeblendeten Werbeanzeigen auszuwerten, andere Nutzer der Plattformen der Plug-In-Anbieter über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren und um weitere mit der Nutzung der Plattform des jeweiligen Plug-In-Anbieters verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Wenn Sie mit den Profilbildungen nicht einverstanden sind, können Sie diesen widersprechen. Zur Ausübung dieses Widerspruchsrechts müssen Sie sich allerdings direkt an jeweiligen Plug-In-Anbieter wenden.

Wir haben weder Einfluss auf die erhobenen Daten und Datenverarbeitungsvorgänge, noch sind uns der volle Umfang der Datenerhebung, die Zwecke sowie die Speicherfristen bekannt. Einzelheiten hierzu sowie zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Daten können Sie den Datenschutzhinweisen von den Plug-In-Anbietern durch Klicken der folgenden Links entnehmen www.facebook.com/policy.php
 
5.     Kursanmeldung
Die bei Anmeldung für einen Kurs abgefragten Daten werden zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen und zur Vertragserfüllung verwendet. Hierbei wird zwischen zwingend anzugebenden Daten (durch Sternchenhinweis gekennzeichnet) und freiwillig anzugebenden Daten unterschieden. Ohne die zwingend anzugebenden Daten (Name, Vorname, Adresse, Telefonnummer, Geburtsdatum, Geschlecht)  kann kein Vertrag geschlossen werden. Ihr Geburtsjahr erheben wir, um sicherzustellen, dass Sie volljährig sind, bzw. bei Minderjährigkeit etwaige Vorkehrungen zu treffen. Für besondere Kurse, z.B. Babykurse, kann die Angabe des Geburtsdatums zwingend erforderlich sein.

Die Abfrage Ihrer Festnetz- bzw. Mobilfunknummer erfolgt in unserem berechtigten Interesse, Sie bei Kursänderungen unmittelbar kontaktieren zu können. Wenn Sie uns diese Daten nicht zur Verfügung stellen, können wir Sie ggf. nicht rechtzeitig erreichen. Auch die weiteren freiwilligen Angaben werden zur Vertragsdurchführung verwendet.

Durch Angabe von IBAN, Name und Vorname des Kontoinhabers können Sie uns ein Lastschriftmandat erteilen. Die freiwilligen Zusatzangaben dienen ebenfalls der Durchführung des Lastschriftmandats. Wenn Sie uns die zwingend erforderlichen Bankdaten nicht bereitstellen, erfolgt keine Lastschrift und Sie müssen die Zahlung des Kursbeitrags anderweitig veranlassen.

Sämtliche von Ihnen bereitgestellten Daten werden elektronisch gespeichert. Die hierdurch entstehenden Datenbanken und Anwendungen können durch von uns beauftragte IT-Dienstleister betreut werden. Die Nichtangabe von freiwilligen Daten hat keine Auswirkungen.
 
6.     Kontaktformular
Bei Nutzung unseres Kontaktformulars, das über den Link „Kontakt/Kontaktformular“ abgerufen werden kann, werden Sie aufgefordert, Anrede, Name, Vorname, Email-Adresse und Firma anzugeben. Die mit einem Sternchenhinweis gekennzeichneten Datenfelder sind Pflichtangaben und dienen der Bearbeitung Ihres Anliegens. Dies dient abhängig von Ihrer Stellung als Interessent oder Kursteilnehmer der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen oder der Vertragsdurchführung. Die übrigen Angaben sind freiwillig.

Ohne Bereitstellung der Pflichtangaben erhalten Sie von uns keine Antwort. Die Nichtbereitstellung freiwilliger Angaben bleibt folgenlos.

7.     Gesetzliche und vertragliche Pflichten zur Bereitstellung
Die Bereitstellung Ihrer Daten uns gegenüber und der Nutzung unseres Kontaktformulars ist weder vertraglich noch gesetzlich vorgeschrieben.

8.     Speicherdauer und Löschung von Daten

Nach Vertragsabwicklung werden Ihre Daten gelöscht, es sei denn, es bestehen gesetzliche Aufbewahrungspflichten. In diesem Fall werden diese Daten bis zu 10 Jahre aufbewahrt. Ihre Daten werden für jegliche andere Verwendung außer ggf. zulässiger Postwerbung gesperrt. Mitgeteilte Bankdaten werden nach Widerruf der Einzugsermächtigung, erfolgreicher Bezahlung des Kursbeitrags bzw. bei Dauerlastschriftmandaten 36 Monate nach letztmaliger Inanspruchnahme gelöscht.

Die Daten, die Sie für Ihr Nutzerkonto bereitstellen, werden und bleiben so lange gespeichert, bis Sie oder wir Ihr Nutzerkonto kündigen.

Die Daten, die Sie uns bei Nutzung unseres Kontaktformulars bereitstellen, werden dann gelöscht, sobald die Kommunikation beendet beziehungsweise Ihr Anliegen vollständig geklärt ist und diese Daten nicht zugleich zu Vertragszwecken erhoben worden sind. Kommunikation zu Rechtsansprüchen wird bis zum Ende der Verjährung gespeichert.

9.     Weitergabe Ihrer Daten
Wir geben Ihre Daten nur an Dritte weiter, wenn wir hierzu aufgrund des geltenden Rechts berechtigt oder verpflichtet sind. Gleiches gilt, wenn wir Ihre Daten von Dritten erhalten.

Eine Berechtigung liegt auch dann vor, wenn Dritte die Daten in unserem Auftrag verarbeiten: Wenn wir unsere Geschäftstätigkeiten (z.B. Betrieb der Website, Angebotsanpassung, Teilnehmersupport, Erstellen und Versenden von Werbematerial, Datenanalyse und gegebenenfalls Datenbereinigung, Zahlungsabwicklung) nicht selbst vornehmen, sondern von anderen Unternehmern vornehmen lassen, und diese Tätigkeiten mit der Verarbeitung Ihrer Daten verbunden ist, haben wir diese Unternehmen zuvor vertraglich verpflichtet, die Daten nur für die uns rechtlich erlaubten Zwecke zu verwenden. Wir sind befugt, diese Unternehmen insoweit zu kontrollieren.

Wir geben Ihren Namen, E-Mailadresse und – soweit angegeben – Telefonnummer, an den jeweiligen Kursleiter zur Vorbereitung und Durchführung des Kurses weiter. Dies umfasst auch die Kontaktaufnahme bei Änderungen. Für die Teilnahme an zertifizierten Prüfungen und Abschlüssen (z.B. Cambridge- oder Telc-Sprachprüfungen, IHK-Prüfungen, Xpert, Finanzbuchhalter, Schulabschlüssen) leiten wir die hierzu erforderlichen Daten an die Prüfungsinstitute weiter. Diese Übermittlungen dienen der Vertragserfüllung. Für die Teilnahme an Integrationskursen müssen wir Ihren Namen und erforderliche Kontaktdaten an das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (kurz „BAMF“) weitergeben. Ferner kann bei Landesmittelkursen und solchen, welche durch die Agentur für Arbeit gefördert werden, eine Übermittlung an Behörden erforderlich sein. Diese Übermittlungen beruhen auf einer rechtlichen Verpflichtung.

Befinden Sie sich mit einer Zahlung in Verzug, behalten wir uns vor, Ihre Daten (Name, Anschrift, Geburtsjahr) an einen Inkassodienstleister zur Durchsetzung der Forderung als berechtigtes Interesse weiterzuleiten.

10.  Datensicherheit
Wir treffen alle notwendigen technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre personenbezogenen Daten vor Verlust und Missbrauch zu schützen. So werden Ihre Daten in einer sicheren Betriebsumgebung gespeichert, die der Öffentlichkeit nicht zugänglich ist.

Im Rahmen Ihrer Anmeldung für einen Kurs werden Ihre personenbezogenen Daten verschlüsselt übertragen. Hierzu verwenden wir insbesondere die Verschlüsselungstechnologie SSL (Secure Socket Layer). Der Zugang zu Ihrem Nutzerkonto ist nur nach Eingabe Ihres persönlichen Passwortes möglich. Sie sollten Ihre Zugangsinformationen stets vertraulich behandeln und das Browserfenster schließen, wenn Sie die Kommunikation mit uns beendet haben, insbesondere wenn Sie Ihr Endgerät gemeinsam mit anderen nutzen. Bitte berücksichtigen Sie, dass wir uns zwar bemühen, eine sichere und zuverlässige Website für Nutzer zu gestalten, ein Zugriff Dritter jedoch nicht 100%ig ausgeschlossen werden kann.

Bitte beachten Sie, dass bei der Kommunikation per E-Mail keine vollständige Vertraulichkeit und Datensicherheit gewährleistet ist. Wir empfehlen daher bei vertraulichen Informationen den Postweg.

11.  Ihre Rechte (Auskunft, Berichtigung, Sperrung, Löschung, Widerspruch, Widerruf, Übertragung, Beschwerde)
Sie haben jederzeit das Recht, unentgeltlich Auskunft darüber zu erhalten, welche Daten über Sie bei uns gespeichert sind und zu welchem Zweck die Speicherung erfolgt. Ferner können Sie den Datenverarbeitungen widersprechen und Ihre Daten durch uns auf jemand anderen übertragen lassen. Darüber hinaus sind Sie berechtigt, unrichtige Daten korrigieren und Daten sperren oder löschen zu lassen, soweit die Speicherung unzulässig oder nicht mehr erforderlich ist. Zudem haben Sie das Recht, erteilte Einwilligungen mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Ihr jeweiliges Anliegen können Sie durch Nutzung der in Ziff. 1 genannten Kontaktdaten an uns richten.

Neben den zuvor genannten Rechten haben Sie außerdem grundsätzlich das Recht, sich bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde zu beschweren.                                    

12.  Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten

Die Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten lauten:

Datenschutzbeauftragte, Wiesenstraße 18, 98646 Hildburghausen,

Telefon 03685/445-103, Fax 03685/445-500, E-Mail: datenschutzbeauftragte@lrahbn.thueringen.de

(Stand: Mai 2018)   

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht 
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Art. 246 § 2 i.V.m. § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Abs. 1 Satz 1 BGB i.V.m. Art. 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an:

Kreisvolkshochschule "Joseph Meyer"
Obere Marktstraße 44
98646 Hildburghausen
Email: kvhs.hildburghausen(at)vhs-th(dot)de
Fax: 03685 709284

Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Dies kann dazu führen, dass Sie die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen müssen. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung, für uns mit deren Empfang.  

Besondere Hinweise
Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben.

Kreisvolkshochschule Hildburghausen

Obere Marktstr. 44
98646 Hildburghausen

Tel.: +49 3685 702085
kvhs.hildburghausen@vhs-th.de
Lage & Routenplaner

Öffnungszeiten

Anmeldung, Beratung, Information
Mo, Di, Fr von 09:00 bis 12:00 Uhr
Di von 13.00 bis 14.30 Uhr
Do von 13.00 bis 17.00 Uhr

Deutschkurse, Deutschprüfungen
Di, Do von 09:00 bis 12:00 Uhr