©Pixabay

LiD Allg. IK


Die Teilnehmer besitzen bereits Deutschkenntnisse auf dem Niveau B1 und möchten sich sprachlich und fachlich weiterqualifizieren. Das Basismodul von B1 auf B2 umfasst 500 Unterrichtseinheiten. Nach Kursende wird eine telc B2-Prüfung durchgeführt. Folgende Voraussetzungen müssen erfüllen werden, um an der Förderung teilzunehmen: - Sie haben einen Migrationshintergrund (d. h. Sie gehören zu einer der folgenden Gruppen: Zugewanderte, einschließlich der Geflüchteten, die sich im Anerkennungsverfahren befinden und eine gute Bleibeperspektive haben (letzteres gilt zur Zeit für die fünf Herkunftsländer Syrien, Iran, Irak, Eritrea und Somalia), Bürgerinnen und Bürger der EU, Deutsche mit Migrationshintergrund). - Sie haben einen Bedarf an sprachlicher Weiterqualifizierung. - Sie müssen arbeitssuchend gemeldet sein und/oder beziehen in der Regel Leistungen nach SGB II (vom Jobcenter) oder SGB III (Arbeitslosengeld) oder Sie suchen eine Ausbildungsstelle oder befinden sich bereits in der Ausbildung. Gerne beraten wir Sie zu Kurszugang und Voraussetzung. Bitte vereinbaren Sie einen Termin: Anne-Katrin Brachmann: 03685 4069701

1 Nachmittag, 11.06.2024
Dienstag, 12:30 - 13:30 Uhr
1 Termin(e)
Di 11.06.2024 12:30 - 13:30 Uhr Staatliches Berufsschulzentrum Südthüringen, Wiesenstraße 20, 98646 Hildburghausen, Unterrichtsraum 322, 2
Karl-Heinz Frach
2410140428
kostenfrei

Kontaktaufnahme

Wenn Sie keine Anmeldebestätigung erhalten, melden Sie sich im Zweifelsfall telefonisch bei uns, um weitere Informationen einzuholen.