Rowohlt Verlag

Welt in Aufruhr. Die Ordnung der Mächte im 21. Jahrhundert neu

Vortrag von Herfried Münkler - anschließend Diskussionsforum mit Wieland Koch
Die Welt ist im Wandel und wir befinden uns mittendrin. Wir blicken erwartungsvoll in die Zukunft und teilen zugleich Sorgen und Ängste. Spätestens seit dem Beginn des Ukraine-Krieges ist die Welt in Aufruhr. Die bislang geltende Ordnung ist an ein Ende gekommen. Doch wie wird sie sich neu sortieren und wie wird sie im 21. Jahrhundert aussehen? 

Um die Weltpolitik zu verstehen lädt die vhs den renommierten und viel gefragten Politikwissenschaftlicher Herfried Münkler nach Hildburghausen ein. Als Fachmann für politische Sachverhalte beleuchtet er nachvollziehbar die multipolare Weltordnung, die nicht länger auf den Werten und Normen des Westens fußt. Ergänzt durch die Rolle der Vereinten Nationen, die sich selbst blockiert und die Europäer, die nicht im Stande sind, eine Weltordnung zu hüten. Eine prekäre, risikoreiche Lage. 

Herfried Münkler zeigt in einer klaren geopolitischen Analyse, wo in Zukunft die Konfliktlinien verlaufen und ein neues System regionaler Einflusszonen dominiert von fünf Großmächten entsteht. Wo liegen die Gefahren dieser neuen Ordnung, wo ihre Chancen?

Dem Vortrag folgt ein Gespräch mit Wieland Koch, Historiker und Mitarbeiter der Landeszentrale für politische Bildung. 
Sie können sich aktiv am Gespräch beteiligen und Ihre Fragen über einen Diskussionsvermittler stellen. 

Herfried Münkler, geboren 1951, ist emeritierter Professor
für Politikwissenschaft an der Berliner Humboldt-Universität.
Viele seiner Bücher gelten als Standardwerke, etwa «Die
Deutschen und ihre Mythen» (2009), das mit dem Preis der
Leipziger Buchmesse ausgezeichnet wurde, sowie «Der
Große Krieg» (2013), «Die neuen Deutschen» (2016), «Der
Dreißigjährige Krieg» (2017) oder «Marx, Wagner, Nietzsche»
(2021), die alle monatelang auf der «Spiegel»-Bestsellerliste
standen. Herfried Münkler wurde vielfach ausgezeichnet,
u.a. mit dem Wissenschaftspreis der Aby-Warburg-Stiftung
und dem Carl Friedrich von Siemens Fellowship.


1 Abend, 05.11.2024
Dienstag, 19:00 - 20:30 Uhr
1 Termin(e)
Di 05.11.2024 19:00 - 20:30 Uhr Regelschule "Joliot Curie", Seminarstraße 2, 98646 Hildburghausen, Aula, Joliot-Curie-Schule
Prof. Dr. Herfried Münkler
2420110200
Kursgebühr: 7,00 €
Verwaltungsgebühr: 5,00 € (nicht rabattierbar)

anmelden

Belegung: 
Plätze frei
(Plätze frei)

Wenn Sie keine Anmeldebestätigung erhalten, melden Sie sich im Zweifelsfall telefonisch bei uns, um weitere Informationen einzuholen.

Gesellschaft